Zum Inhalt springen

Wilde Shakti 4 - Die sakrale Blume

27Nov(Nov 27)12:3030(Nov 30)17:00Wilde Shakti 4 - Die sakrale BlumeKientaler Hof, Griesalpstrasse 44, 3723 Kiental

Kursbeschreibung

An diesen Tagen nehmen wir den  Beckenboden in den Blick, bringen Bewegung in die Massage und gehen zu  hohen Kunst der intuitiven Massage.

Eine ganz wichtige Quelle Deiner weiblicher Kraft ist die Verbindung zu Deinem Becken.

Wie spürst Du Dein Becken, was empfindest Du dort, welche Verbindung   hast du zur Deiner Yoni? Wir werden diesen Ort, in dem die Schöpfungskraft für neues Leben innewohnt, mit dem Zentrum deiner   Gebärmutter, wertschätzend berühren, mit Leben füllen, damit deine ganze  weibliche Kraft und Kreativität sich entfalten kann. Ganz viel eigene Wahrnehmung, gezielte Atemtechniken und viel Massieren werden dich dabei  unterstützen. Immer mehr darf deine lustvolle Energie deinen ganzen  Körper in Wellen der Ekstase tauchen.

Wir gehen in diesem Modul auch von einer noch statischen Massage zu  einer mehr beweglichen Massage mit einigen Body in Move Elementen.  Mit  der gelernten Struktur gehen wir mehr über zur intuitiven Massage, in der du dein  verinnerlichtes Wissen kreativ umsetzen lernst.

Atem-, Bewegung- und Töneübungen werden Dich in der Selbsterforschung begleiten.
Selbst ohne Absicht berühren und berühren zuzulassen. Blockaden spüren und schauen wie Du damit umgehen kannst. Die verschiedenen hochkommende Gefühle wahrnehmen und loslassen.

In dem Selbstlieberitual wirst Du die Kraft und die  Lebendigkeit Deine Yoni spüren. Dich, Deine Schönheit und Weiblichkeit  spüren. Deine ureigene Lust entdecken und die Wellen der Ekstase spüren,  Dich selbst annehmen und in die Kunst sich selbst zu lieben  eintauchen.  Du wirst Deine Yoni mehr  und mehr kennen- und lieben  lernen.

In diesem Modul reflektieren wir auch die Rolle der Masseurin als Begleiterin in der Massage.
Wie führe ich ein Vorgespräch? Wie ghe ich mit verschiedenen   Situationen und Emotionen in der Massage um und wie kommuniziere ich   darüber? Wie beende ich eine Massage und bespreche sie nach?

Modul 4 vermittelt folgende Inhalte

  • Verfeinern und vertiefen der Frauenganzkörpermassage und Yoniheilmassage – äußerer und innerer Bereich
  • Bewegungselemente in der Massage
  • Beckenboden – als weibliches Kreativitäts- und Kraftzentrum, Rolle des starken Beckenbodens auf die weibliche Gesundheit
  • Übungen zur Stärkung der Beckenbodenmuskulatur
  • Anatomie
  • Vorgespräch
  • Einführung in die Techniken der  „Soft-Touch“-Methode Dearmouring
  • Begleitung des persönlichen Prozesses in der Massage
  • Selbstliebe Ritual
  • Benutzung des Vibrators/Massagestab in der Massage
  • Frauenbezogene Körperübungen, verschiedene Atemtechniken,Meditation und Tanz

Weiterlesen

Zeiten

27. November 2025 12:30 - 30. November 2025 17:00(GMT+00:00)

Kursleitung

Elvira Malinovskaja

Bietet seit über 10 Jahren Ausbildungen zur Frauenheilmassage an. Leitet in Bayern das Jembatan Institut und ist seit vielen Jahren auf dem tantrischen und spirituellen Weg.

Erfahre mehr

Nicole Konradt

Sexological Bodyworkerin, Tantramasseurin und Lomi Lomi Practicioner. Sie gehört zum Lehrerteam des Bodyworkcenters in Zürich und besitzt eine eigene Praxis in Zug.

Erfahre mehr

Wegbeschreibung erhalten

Link zur Buchung

Link zur Buchung

Kurspreis

Das Modul ist nur im Rahmen der kompletten Ausbildung buchbar.

Zusätzliche Kosten

309 bis 714 CHF für Übernachtung und Verpflegung (Vollpension) – je nach Zimmerkategorie